19 Sep

Trockenpilze: eine gute Alternative zu Pilzen aus der Dose

pfifferlinge-trockenpilz

Pilze sind sehr beliebte und bekannte Nahrungsmittel. Das liegt unter anderem daran, dass ihr Geschmack von scharf, würzig bis zu aromatisch, mild reicht. Werden sie als Gewürz verwendet, verleihen sie einem Gericht eine einzigartige, fast charakteristische Note.

Eine einfache und natürliche Methode Pilze aufzubewahren und zu konservieren, ist das Trocknen oder Dörren. Die so gewonnenen Nahrungsmittel werden als Trocken- oder Dörrpilze bezeichnet. Mehr lesen

04 Sep

Kuhmilchallergie

kuhmilch-allergie

Stressfrei leben trotz Kuhmilchallergie

Milch ist in unseren Kulturkreisen ein Produkt, das aus dem täglichen Ernährungsplan kaum mehr wegzudenken ist. Selbst wenn es auf den ersten Blick scheint, als enthielte ein Lebensmittel keine Milch, wird bei genauerem Betrachten der Zutatenliste auf den Produkten das Gegenteil klar. „Super“, mögen viele nun denken, „Milch ist ja schließlich ein Calcium- und Eiweißlieferant und daher essentiell für unsere Knochen und den Muskelaufbau.“ Manche von uns, insbesondere manche Eltern, stellt diese Tatsache jedoch vor ein großes Problem. Denn wenn bei Ihnen oder Ihrem Kind festgestellt wurde, dass eine Milchallergie vorliegt, muss die Ernährung auf eine gänzlich milchfreie Kost umgestellt werden. Mehr lesen

03 Sep

Shirataki Nudeln werden zum Trend

shirataki-miracle-noodle

Shirataki Nudeln sind traditionelle, japanische Nudeln

Shirataki Nudeln sind seit vielen Jahren fester Bestandteil der asiatischen Küche. Sie sind rein pflanzlich und werden aus der Wurzel der Konjakpflanze (dt. Teufelszunge) gewonnen. Die Japaner stellen aus Konjakmehl die Shirataki Nudeln her. Konjak in Form von Nudeln heißt „Shirataki“. Die Pflanze ist heute im gesamten südostasiatischen Raum beheimatet und ist eine gebräuchliche Nutzpflanze in vielen asiatischen Ländern. Konjak wird nicht mehr nur für Speisen angebaut, sie ist inzwischen auch im Beauty-Sektor heißbegehrt. Mehr lesen

18 Aug

Vegan – ein Leben ohne tierische Produkte

PfirsichBananeNuss

Veganes Essen ist sehr gesund und absolut lecker. Doch ist das wirklich genug Grund mit dem Fleisch essen aufzuhören?

Es gibt immer mehr Menschen, die sich für eine vegane Lebensweise entscheiden und das Angebot an veganen Produkten wächst stetig. Vegane Lebensmittel sind rein pflanzlich. Das heißt frei von tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch, Milch, Eier und den daraus hergestellten Produkten.

Viele Leute fragen sich, was dann noch übrig bleibt. Die Sorge ist aber völlig unbegründet. Als Veganer lernt man sehr schnell allerhand neue Lebensmittel kennen und wird beim kochen viel kreativer. Mehr lesen

17 Aug

Wagyu Rindersteak und andere Exoten

Ribeye Steak vom australischen Wagyu Rind

Für Fleischesser und Liebhaber besonderer Delikatessen ist die Qualität des gebotenen Fleisches mindestens genauso wichtig, wie seine Herkunft. Während Fleisch aus der Metzgerei vor Ort zwar ebenfalls hohe Qualität und guten Geschmack zu bieten weiß, genügt dies manchmal nicht.

Seltene Fleischsorten wie Steak vom Wagyu Rind, eine Elchkeule oder möglicherweise auch ein Krokodil-Filet sind hier kaum erhältlich. Auch auf dem Großmarkt wird selbst der ambitionierte Metzger Schwierigkeiten haben, diese Sorten zu besorgen. So kommt auch in diesem Bereich der Online Handel ins Spiel, der den Kauf von seltenen und exotischen Fleischsorten möglich macht. Mehr lesen

15 Aug

Goji Beeren – die gesundheitlichen Aspekte

Goji Beeren

Was sind Goji Beeren, woher kommen sie und welchen Beitrag leisten sie wenn es darum geht, sich gesund zu ernähren?

In Asien ist die Goji Beere seit Jahrhunderten bekannt. Selbst in der chinesischen Medizin wird sie als gesundes Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Auch hierzulande werden die kleinen Früchte immer beliebter, denn sie enthalten viele essentielle Nähr- und Vitalstoffe in ungewöhnlich hoher Konzentration. Aufgrund ihrer Zusammensetzung sind sie ein echtes Superfood, das einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit leisten kann. Mehr lesen

14 Aug

Neues aus der Szene-Gastronomie – fritz-kola erobert den Markt

kasten-fritz-kola

In der Szene-Gastronomie ist das In-Getränk schon lange bekannt, aber in den regionalen Supermärkten längst nicht flächendeckend erhältlich. Die Rede ist von fritz-kola.

Zwei clevere Getränke-Pioniere aus Hamburg entwickelten eine originelle Getränkemarke für Cola und Limonaden und trafen damit den Puls der Zeit. Mit einem besonderen Geschmack und einer durchdachten Markenplatzierung macht das wachsende Unternehmen auf sich aufmerksam. Doch was hat es mit der berüchtigten fritz-kola auf sich und was zeichnet die Produkte aus? Mehr lesen

26 Jul

Laktoseintoleranz – Wenn Milch krank macht – Teil 2

Arzt mit Tafel Laktoseintoleranz

Im zweiten Teil der Serie „Laktoseintoleranz – Wenn Milch krank macht“ sind die verschiedenen Formen der Laktoseintoleranz sowie mögliche Tests zur Erkennung beschrieben.

Grundsätzlich ist bei jeder Form der Milchzucker-Unverträglichkeit ein Lactasemangel im Dünndarm schuld an den Symptomen. Worin sich die Formen unterscheiden, ist die jeweilige Ursache. Neben dem primären gibt es den sekundären und kongenitalen Lactasemangel. Mehr lesen

09 Jan

Anuga – Innovationen und neues für den Teller

"Glam Wedding Pink - Der rosa Reis der Liebenden" - Eine Weltneuheit: Chinesischer Sanddorn und Essenzen aus Orangen verfeinern den violetten Basmatireis, Stand: Lotao GmbH, ANUGA FINE FOOD, Boulev

Ernährungsmesse anugaDie Anuga ist die weltweit größte und wichtigste Messe für Ernährung. Sie fand 2013 bereits zum 32. Mal statt.

Anfang Oktober war es soweit und zahlreiche Aussteller aus 187 Ländern präsentieren in Köln ihre innovativen Lebensmittel-Entwicklungen.

Aus dem Ausland kommen rund 88 Prozent der Aussteller, was für die Vielfalt der Messe spricht. Besonders Spanien, Italien und China waren stark vertreten. Mehr lesen

10 Dez

Das Gold Marokkos: Arganöl

© luisapuccini - Fotolia.com

Ein Liter von dem goldschimmernden Arganöl kostet bis zu einhundert Euro und damit das Sechsfache des besten Olivenöls. Wenn überhaupt, ist es hierzulande nur in gutsortierten Feinkostläden erhältlich.
Liegt das daran, dass es so besonders ist, oder ist es einfach nur teuer?

In Küche und Kosmetik, für das Wohlbefinden und manchmal auch für Genesungsprozesse haben wir gelernt, verschiedene Pflanzenöle einzusetzen. Wir wissen Olivenöl zu schätzen, Schwarzkümmelöl und andere Sorten.
Seit einiger Zeit macht ein besonderes Öl aus Nordafrika von sich reden. Sterneköche schwören darauf, immer mehr Kosmetikhersteller verwenden es in ihren Produkten und um seine Wirkungen als Heilmittel haben sich inzwischen ganze Philosophien gebildet. Mehr lesen