09 Nov

Diese Vitamine und Mineralstoffe stecken in Wein

Wein ist ein beliebtes Genussmittel, welches vor allem in Restaurants und zu besonderen Anlässen angeboten wird. Viele Menschen sind so begeistert von dem alkoholischen Getränk, dass sie ganze Weinkeller mit edlen Weinen aus speziellen Jahrgängen füllen und für geeignete Anlässe verwahren. Dieser Beitrag informiert über die Inhaltsstoffe – insbesondere über den Vitamin- und Mineralstoffgehalt – von unterschiedlichen Weinsorten.

Die Zusammensetzung von Wein

Wein ist im strengen Sinne eine Mischung aus Alkohol, Wasser und Extrakt (Glycerin, Säure, Mineralstoffe, Polyphole, Aromastoffe und Vitamine). Der Anteil des im Wein enthaltenen Wassers entspricht 70-85 %, während 10-15 % Alkohol und 15-20 % Extrakt entsprechen. Den geringsten Anteil im Wein machen die enthaltenen Vitamine aus (0,01 g/l), weshalb Wein nicht als Vitamin-Bombe angepriesen wird. Nennenswerter ist hingegen der im Extrakt enthaltene Mineralstoffanteil, welcher durchschnittlich 1,8-4 g/l ausmacht.

Diese Vitamine finden sich in Wein

Wein werden oftmals gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. Der im Wein enthaltene Anteil an Vitaminen ist jedoch sehr gering und beschränkt sich auf die Vitamine B1 und B2, welche durch die Zufuhr von Hefen beigefügt werden. Das wertvolle und lebenswichtige Vitamin C aus der Weintraube ist gar nicht bis „nicht nennenswert“ im Wein enthalten. Wer auf der Suche nach einer Vitaminbombe ist, ist mit Wein auf der falschen Spur und sollte den Genuss frischen Traubensafts oder ganzen Trauben-Früchten in Erwägung ziehen. Diese enthalten eine Menge Vitamin C und vor allem Vitamin B12, welches für die Blutbildung verantwortlich ist.

Wein enthält lebenswichtige Mineralstoffe

Gut vier Prozent des Tagesbedarfs an Eisen, Kalium und Magnesium kann ein Glas guten Weines abdecken. Weitere Mineralien finden sich – vermehrt in Rotweinen, als in Weißweinen – im Wein: Kalzium, Zink, Phosphor, Mangan und weitere Spurenelemente. Ebenso lässt sich das Stress entgegenwirkende Mineral Magnesium in Weinen finden. Wein ist demzufolge ein stressabbauendes Genussmittel, welches wertvolle Mineralstoffe zur Bildung von Enzymen liefert, wodurch seine gesundheitsfördernde Wirkung bestätigt wird. Dies gilt jedoch nicht bei hohem Weinkonsum bzw. Missbrauch der berauschenden Wirkung. In diesem Fall wird der Körper vielmehr belastet und auf Dauer geschädigt. Die Mineralien im Wein spielen im übrigen keine Rolle bei der Entfaltung des typischen Wein-Geschmacks.

Fazit

Auch wenn Wein einen geringen prozentualen Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen enthält, ersetzt Wein nicht eine ausgeglichene und vitaminreiche Ernährung. Ein genussvolles Glas Rot- oder Weißwein am Abend oder zu einem guten Essen ist in Maßen jedoch durchaus zu empfehlen. Zum Wohl!

04 Sep

Kuhmilchallergie

Stressfrei leben trotz Kuhmilchallergie

Milch ist in unseren Kulturkreisen ein Produkt, das aus dem täglichen Ernährungsplan kaum mehr wegzudenken ist. Selbst wenn es auf den ersten Blick scheint, als enthielte ein Lebensmittel keine Milch, wird bei genauerem Betrachten der Zutatenliste auf den Produkten das Gegenteil klar. „Super“, mögen viele nun denken, „Milch ist ja schließlich ein Calcium- und Eiweißlieferant und daher essentiell für unsere Knochen und den Muskelaufbau.“ Manche von uns, insbesondere manche Eltern, stellt diese Tatsache jedoch vor ein großes Problem. Denn wenn bei Ihnen oder Ihrem Kind festgestellt wurde, dass eine Milchallergie vorliegt, muss die Ernährung auf eine gänzlich milchfreie Kost umgestellt werden. Weiterlesen

18 Aug

Vegan – ein Leben ohne tierische Produkte

Veganes Essen ist sehr gesund und absolut lecker. Doch ist das wirklich genug Grund mit dem Fleisch essen aufzuhören?

Es gibt immer mehr Menschen, die sich für eine vegane Lebensweise entscheiden und das Angebot an veganen Produkten wächst stetig. Vegane Lebensmittel sind rein pflanzlich. Das heißt frei von tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch, Milch, Eier und den daraus hergestellten Produkten.

Viele Leute fragen sich, was dann noch übrig bleibt. Die Sorge ist aber völlig unbegründet. Als Veganer lernt man sehr schnell allerhand neue Lebensmittel kennen und wird beim kochen viel kreativer. Weiterlesen

15 Aug

Goji Beeren – die gesundheitlichen Aspekte

Goji Beeren

Was sind Goji Beeren, woher kommen sie und welchen Beitrag leisten sie wenn es darum geht, sich gesund zu ernähren?

In Asien ist die Goji Beere seit Jahrhunderten bekannt. Selbst in der chinesischen Medizin wird sie als gesundes Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Auch hierzulande werden die kleinen Früchte immer beliebter, denn sie enthalten viele essentielle Nähr- und Vitalstoffe in ungewöhnlich hoher Konzentration. Aufgrund ihrer Zusammensetzung sind sie ein echtes Superfood, das einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit leisten kann. Weiterlesen

26 Jul

Laktoseintoleranz – Wenn Milch krank macht – Teil 2

Im zweiten Teil der Serie „Laktoseintoleranz – Wenn Milch krank macht“ sind die verschiedenen Formen der Laktoseintoleranz sowie mögliche Tests zur Erkennung beschrieben.

Grundsätzlich ist bei jeder Form der Milchzucker-Unverträglichkeit ein Lactasemangel im Dünndarm schuld an den Symptomen. Worin sich die Formen unterscheiden, ist die jeweilige Ursache. Neben dem primären gibt es den sekundären und kongenitalen Lactasemangel. Weiterlesen

10 Dez

Das Gold Marokkos: Arganöl

Ein Liter von dem goldschimmernden Arganöl kostet bis zu einhundert Euro und damit das Sechsfache des besten Olivenöls. Wenn überhaupt, ist es hierzulande nur in gutsortierten Feinkostläden erhältlich.
Liegt das daran, dass es so besonders ist, oder ist es einfach nur teuer?

In Küche und Kosmetik, für das Wohlbefinden und manchmal auch für Genesungsprozesse haben wir gelernt, verschiedene Pflanzenöle einzusetzen. Wir wissen Olivenöl zu schätzen, Schwarzkümmelöl und andere Sorten.
Seit einiger Zeit macht ein besonderes Öl aus Nordafrika von sich reden. Sterneköche schwören darauf, immer mehr Kosmetikhersteller verwenden es in ihren Produkten und um seine Wirkungen als Heilmittel haben sich inzwischen ganze Philosophien gebildet. Weiterlesen

23 Sep

Laktoseintoleranz – Wenn Milch krank macht – Teil 1

Schätzungen zufolge leiden in Deutschland circa 15 Prozent der Gesamtbevölkerung an einer Laktoseintoleranz. Lange litten Betroffene unter den damit verbundenen Verdauungsproblemen, ohne diese einer tatsächlichen Ursache zuordnen zu können.

Mittlerweile steigt das Bewusstsein für die Intoleranz in der gesamten Gesellschaft, was zur Folge hat, dass die Lebensmittelindustrie sowie Ärzte und Ernährungsberater reagieren. Doch was ist Laktoseintoleranz überhaupt und welche Probleme verursacht sie? Weiterlesen

01 Feb

Lebensmittel online für Allergiker

Lebensmittel auch für Allergiker

Die Zahl der Onlineshops, über die man Lebensmittel kaufen kann, steigt ständig an. Relativ neu sind dabei Shops, die auch Waren für Allergiker anbieten.

Darunter sind Anbieter wie Biobiene-Shop24, hier kann man nicht nur aus einer großen Auswahl an Produkten wählen, dort ist auch die Rücknahme von Verpackungen möglich. Diese erfolgt nicht nur für Pfandflaschen, sondern auch für Styroporboxen und Schachteln.

Lebensmittel auch für Allergiker
Ein weiteres Highlight dieser Onlineshops ist ihr großes Angebot an Lebensmitteln aus der Region. Das macht es leichter, die Herkunft und somit die Belastung der Waren mit Pflanzenschutzmitteln und Ähnlichem leichter zu erkennen.

Kurze Wege bei der Lieferung garantieren darüber hinaus die Frische der Produkte. So lässt sich die Klimabilanz von Obst und Gemüse durch eine regionale Vermarktung deutlich verbessern.

>Shops wie der von froodies.de liefern alles nach Hause und das zur gewünschten Zeit. Als Neukunde erhält man dort einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 €. Diese Seite bietet aber auch noch einen ganz besonderen Service an. Man kann sich dort Rezepte und ganze Wochenpläne einfach online bestellen. Nutzen können diesen Service die Kunden in der näheren Umgebung von Dortmund oder Wuppertal.

Im ganzen Land entstehen weitere regionale und überregionale Onlineshops. Gerade für Kunden, die bewusst einkaufen und Lebensmittel aus der Region bevorzugen, ist das ein großer Vorteil.

Und da die Shops auch immer mehr auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen, können auch Menschen mit Allergien dort einkaufen. Für sie war es bisher nicht so einfach, geeignete Shops zu finden.

Foto: Miss X / photocase.com

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehre Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close