03 Sep

Shirataki Nudeln werden zum Trend

Shirataki Nudeln sind traditionelle, japanische Nudeln

Shirataki Nudeln sind seit vielen Jahren fester Bestandteil der asiatischen Küche. Sie sind rein pflanzlich und werden aus der Wurzel der Konjakpflanze (dt. Teufelszunge) gewonnen. Die Japaner stellen aus Konjakmehl die Shirataki Nudeln her. Konjak in Form von Nudeln heißt „Shirataki“. Die Pflanze ist heute im gesamten südostasiatischen Raum beheimatet und ist eine gebräuchliche Nutzpflanze in vielen asiatischen Ländern. Konjak wird nicht mehr nur für Speisen angebaut, sie ist inzwischen auch im Beauty-Sektor heißbegehrt. Weiterlesen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehre Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close